Alle Dunkelheit der Welt kann das Licht einer einzigen Kerze nicht auslöschen

(chinesisches Sprichwort)

Traditionelle Akupunktur

Die traditionelle Akupunktur entstand in China ungefähr vor 5000 Jahren. Es ist ein umfassendes System von Untersuchungen, Diagnose und Behandlung. Anfangs betrachtete man sie als vorbeugende Heilkunde, zur Ausbildung und Erhaltung der Gesundheit.

Im Westen haben wir fast ausschließlich von der Akupunktur als eine symptomatische Akupunktur erfahren.
Diese ist mehr eine Erste-Hilfe-Technik. Sie kann vorübergehend schmerzlindernd wirken, geht jedoch nicht den wahren Ursachen auf den Grund.

Der englische Professor J.R.Worsley, ließ die traditionelle Akupunktur im Westen wieder aufleben. Sie ist eine Heilkunst, die den Menschen ganzheitlich betrachtet.
Im Unterschied zur westlichen Medizin, geht die östliche Heilkunde vom Prinzip einer harmonisch fliessenden Lebenskraft aus, der Chi Energie. Fliesst das Chi in Harmonie und Ausgeglichenheit sprechen wir von Gesundheit. Ist ihr Fluss gestört, entstehen Disharmonien und Unausgeglichenheit. Dann sprechen wir von Krankheit.

Mit Hilfe der Puls- und Zungendiagnostik lässt sich die Beschaffenheit des Chi sehr gut einschätzen.

Die Pulsdiagnose wurde in China entwickelt und zählt zu eine der ältesten diagnostischen Methoden. Ihr Ursprung geht zurück auf das 2. und 8. Jahrhundert unserer Zeitrechnung. Ihr Anfänge reichen aber wohl schon 2700 Jahre zurück. Andere Quellen sprechen die Entdeckung der Pulsdiagnostik dem legendären Arzt Bian Que zu (ca. 500 Jahre v. Chr.). Im 3. Jahrhundert n. Chr., zur Zeit des Mediziners Wang Shuho, wurde der Pulsschlag an elf verschiedenen Körperstellen durch Palpation ertastet und verschiedenen Pulsqualitäten mit etwa 200 verschiedenen Pulsvarianten zugeordnet. Zusammen mit der Betrachtung (u. a. Zungendiagnose), der Diagnose durch Gehör und Geruch und der Befragung, gehört die Pulstastung zu den vier diagnostischen Verfahren der chinesischen Medizin. (Quelle: www.wikipedia.de)

Image
Label Text

Heilende

Impulse

Um das Ungleichgewicht im Organismus aufzulösen, werden Nadeln an den Akupunkturpunkten gesetzt. Diese Impulse verhelfen dem Organismus, die gestörte Chi Energie in einen harmonischen Fluss zurückzuführen.

Naturheilpraxis Gabriele Bengler

Ganzheitlich natürlich behandeln

Abrechnungen erfolgen privat.
Private Krankenversicherungen, Beihilfestellen und Zusatzversicherungen erstatten in der Regel anteilige Kosten.

Praxis

Adresse
Wiesenweg 6
84130 Dingolfing
Telefon
08731 1814


© 2020 Gabriele Bengler